Pfarrkirche Kuens





Fresken aus dem Ende des 14. Jahrhunderts



Der hl. Korbinian baute wahrscheinlich an dem Platz, wo das gegenwärtige Gotteshaus steht, eine Kirche zu Ehren des hl. Valentin und des hl. Zeno. Das Kirchlein wurde, nachdem es baufällig geworden war, schon im 12. Jh. im romanischen Stil restauriert.

Die heutige Kirche zu den Heiligen Mauritius und Korbinian reicht mit ihren Langhausmauern noch in die romanische Zeit zurück, während das tonnenartige Gewölbe des Kirchenschiffes um 1615/16 eingezogen und der ganze Bau um die Mitte des 19. Jahrhunderts verlängert wurde. Der Chor mit seinem originellen Maßwerk sowie das Spitzbogenportal reichen in das 15. Jahrhundert zurück. Die Südwand der Kirche zieren Fresken aus dem Ende des 14. Jahrhunderts.

Pfarrkirche Kuens



Schneeberg

Der Schneeberg ist eines der höchstgelegenen Bergwerke Europas.

Mehr >

Sportmoeglichkeiten

Schwimmen, Rafting, Tennis, Beachvolleyball, Klettern, Reiten und vieles mehr...

Mehr >

Mountain Museum

Seit 2003 feilt Messner an einer neuen Facette seines Lebens: das Messner Mountain Museum.

Mehr >